Frühjahrsputz innen und außen

Wenn der Winter sich dem Ende zuneigt, steigt unsere Lust, unser Zuhause und unseren Körper von den “Schmuddel” des Winters zu befreien. Die Veränderung beginnt bei den meisten Menschen in den eigenen vier Wänden: Die Verschmutzung aus dem Freien sammeln sich in der Luft und in staubigen Ecken.

So wirken Staub und Schimmel schädlich auf unsere Gesundheit

Der Staub kann Pestizide, Herbizide, Industrieablagerungen, Motorabgase und andere flüchtige Substanzen enthalten.

Schimmel bildet vermehrt gefährliche Kolonien, die an feuchten Orten wachsen können.

Die Schimmelpilzsporen können reizend wirken oder sich negativ auf unser Immunsystem auswirken. Reizreaktionen von Schimmel äußern sich ähnlich der saisonalen Allergien mit z.B. verstopfter Nase, trockenen Augen, Kopfschmerzen oder Verschlimmerung von Asthma. Vor allem Menschen mit einem geschwächten Immunsystem leiden unter den Auswirkungen.

Sogar in den Reinigungsmittel aus den Regalen des Supermarktes lauern für einige Mitmenschen Gefahren.

Entgiftung Frühjahrsputz Naturheilpraxis Eike Seibert in Landshut

Staub, Schimmel und Reinigungsmittel

Kaum aber strecken die ersten Schneeglöckchen ihre Köpfe aus der Erden, bekommen wir Lust, unser Zuhause wieder zu einer Wohlfühloase zu verwandeln, die auch der Gesundheit förderlich ist.

Beim Saubermachen wollen wir aber vermeiden, dass Staub und Schimmel aus versehen noch weiter in der Wohnung und im Haus verteilt werden. Wie also rücke ich den unliebsamen Wintergästen zu Leibe?

Staub:

Ich persönlich vermeide  der Umwelt zuliebe Sprühreiniger und Einweg-Tücher. Ein Staubsauger mit HEPA-Filter verhindert, dass der eingesaugte Schmutz wieder in die Luft gelangt. Welche Art Lappen man zur Reinigung nutzt, ist wohl jedem selber überlassen. Ich nutze sehr gerne Mikrofasertücher, weil sie keine Streifen hinterlassen.

Wichtiger ist: Zum lauwarmen Wasser einfach einige Tropfen Seife hinzufügen und den Lappen damit anfeuchten. so bleibt am meisten Staub hängen.

Schimmel:

Sicher habe Sie den ganzen Winter über darauf geachtet, dass vor allem das Badezimmer trocken bleibt und gut gelüftet wurde. So mancher, der in einem älteren Gebäude wohnt, kommt um einen Luftentfeuchter nicht drumrum.

Eine zusätzliche regelmäßige Reinigung der Duschvorhänge dämmt die Ausbreitung der Sporen zusätzlich ein. Was aber, wenn sich aufgrund der Gebäudestruktur trotzdem immer wieder schwarze Flecken bilden?

Mein Tipp: Nutzen Sie Wasserstoffperoxid auf den befallenen Flächen. Regelmäßig angewendet hilft es, den Befall deutlich einzuschränken. Von Bleichmitteln halte ich wegen der schädlichen Auswirkung auf die Umwelt nichts.

Reinigungsmittel:

Viele Reinigungsmittel aus Drogerie und Supermarkt können ob der stark chemischen Inhaltsstoffe Reizungen der Atemwege oder Haut hervorrufen.

Dabei lohnt ein Blick auf die altbewährten Hausmittel. Sie sind nicht nur gesundheitsschonender, sondern auch oft weniger teuer.  Besonders empfehlenswert finde ich persönlich: Backsoda, Essig, Ätherische Öle wie z.B. Teebaumöl* und Zitrone.

*bei ätherischen Ölen bitte auf eventuelle Allergien achten

Nun, da die Räume wieder funkeln und glitzern, soll natürlich auch der angesammelte “Schmutz” aus unserem Körper entfernt werden. Im Handel werden unzählige, oft zweifelhafte, Produkte zum “Detox” angeboten. Dabei gibt uns die Natur so reichhaltig viel, was nicht nur eine sanfte Entgiftung fördert, sondern gleichzeitig auch unser Immunsystem stärkt.

7 tollen Lebensmittel zur inneren Reinigung

Fenchel

Fenchel ist ein kalorienarmes Wurzelgemüse mit leichtem Lakritzgeschmack und bietet eine gute Quelle für Folsäure, Kalium und Antioxidantien wie Anethol, die entzündungshemmend wirkt. Eine halbe Tasse roher Fenchel hat nur 14 Kalorien.

 Petersilie

Petersilie enthält Vitamin C, Chlorophyll, Beta Carotin, Vitamin K und Folsäure, die der Körper zur Entgiftung benötigt. Die beliebte Gewürzpflanze erhöht den Glutathionspiegel und kann aufgrund von Insulinresistenz vor Leberfunktionsstörungen schützen.

detox tipps Eike Seibert Heilpraktikerin Landshut

Avocado

Avocado enthält eine große Menge einfach ungesättigter Fettsäuren. Fett ist während einer Entgiftungsdiät unerlässlich, da es die Freisetzung von Galle aus der Gallenblase fördert, wodurch die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper und die Aufnahme von Fett ermöglicht wird. Vergessen wir nicht die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Neben dem gewünschten Fett enthalten Avocados auch Vitamin E, Folsäure, Pantothensäure und Kalium. Eine halbe Tasse Avocado enthält 8 Gramm an wertvollen Ballaststoffen.

Kohl

Kohl hat aufgrund seines hohen Gehalts an Glucosinolaten, die in aktive Isothiocyanate und Indole umgewandelt werden, reinigende Eigenschafte. Ein weiterer Pluspunkt: Der günstige Preis! Kohl ist reich an Vitamin K und C und ½ Tasse hat nur 11 Kalorien.

Zitronen

Zitronen sind eines der stärksten Entgiftungsprodukte, voll mit Vitamin C gefüllt. Sie helfen, das Gleichgewicht der alkalischen Säure im Körper wiederherzustellen. So können wir die Giftstoffe in der Ernährung und in der Umwelt besser entfernen.

Knoblauch

Knobi enthält schwefelhaltige Verbindungen, die schädliche Bakterien und Hefen im Darm bekämpfen. So wird die Entgiftungsfähigkeit des Körpers verbessert. Die Produktion von Glutathion wird angetrieben,was wiederum zur Beseitigung bestimmter Toxine benötigt wird. Die Schwefelverbindungen, die als Allicin bezeichnet werden, werden im Körper zu Allylsulfiden abgebaut, die vor Herzkrankheiten, bestimmten Arten von Krebs, Arthritis und Diabetes schützen können.

Ingwer

Ingwer hilft als natürliches entzündungshemmendes Nahrungsmittel gegen Übelkeit, unterstützt die Verdauung und fördert die Entgiftung, indem die Bewegung der Nahrung durch den Darm beschleunigt wird. Grund dafür sind Verbindungen, die Gingerole und Shogaole genannt werden.

Entgiftung und Darmsanierung in der Naturheilpraxis Landshut

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine Darmsanierung oder Entgiftung durchzuführen, aber Sie fühlen sich einfach sicherer, wenn Sie von einer Heilpraktikerin professionell geführt und begleitet wird?

In meiner Praxis in Landshut erstelle ich Ihnen nach einem einführenden Gespräch eine individuell auf Sie abgestimmte Behandlung, um sicherzustellen, dass Sie die besten Ergebnisse erzielen. Schließlich soll die Reinigung von Giftstoffen und Ablagerungen keine unnötigen Stress verursachen, denn Stress ist ja einer der Auslöser, der unserer Gesundheit zusetzt.

Als Heilpraktikerin hat für mich eine Entgiftung immer auch das Ziel, das Körper-Seele-Gleichgewicht wiederherzustellen. Selbstheilungskräfte werde gestärkt und wieder aktiviert. Gleichermaßen kann sich der Körper und die Seele vom Stress erholen, so das die Lebensfreude und Vitalität steigt. Ein Frühjahrsputz für den Körper in form einer individuell geführten Entgiftung eignet sich also auch bei Beschwerden wie:

  • Antriebslosigkeit ( Frühjahrsmüdigkeit)
  • Wetterfühligkeit
  • Burn-Out
  • Stimmungsschwankungen
  • Allergie
  • Lebensmittelunverträglichkeit
  • Immunschwäche
  • Bluthochdruck
  • Migräne
  • Wechseljahre
  • Beschwerden der Atemwege
  • Beschwerden der Verdauungsorgane
  • Hormonelle Beschwerden
  • Erkältung und Grippe
  • Tinnitus
  • Akne und Herpes

Mehr Informationen finden Sie auf meiner Webseite unter der Rubrik Ausleitung und Entgiftung und Darmsanierung.

Ihren Wunschtermin in der Naturheilpraxis können Sie gerne online vereinbaren oder mir per Kontaktformular und Mail eine Nachricht zukommen lassen.

JETZT TERMIN VEREINBAREN
Diesen Beitrag teilen
2019-02-08T07:33:40+01:00
Translate »